Heimische Heilpflanzen im Portrait

denn nur was man kennt schützt man auch

Die gesundheitsfördernde Wirkung wurde durch positive Monographien der Kommission E, der ESCOP (2003), der WHO und der EMA (2009) wissenschaftlich bestätigt.

Quellenverzeichnis

Bühring, U. (2014) Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde: Grundlagen-Anwendung-Therapie, 4. überarbeitete Auflage, Karl F. Haug Verlag, Stuttgart

Eggenberg, St. & Möhl, A. (2012) Flora Vegetativa: Ein Bestimmungsbuch für Pflanzen der Schweiz im blütenlosen Zustand, Hauptverlag
Fischer, A., Oswald, K. & Adler, W. (2008) Exkursionsflora für Österreich, Lichtenstein, Südtirol

Lauber K. & Wagner G. (2018) Flora helvetica, Auflage 5, Hauptverlag

 

www.gerhard.nitter.de