Veranstaltungen


Kräuterküche

Samstag, 04. Mai 2019 oder 21. September 2019 | 09.00 - 17.00 Uhr | Neue Mittelschule Lofer, Lofer 190, 5090 Lofer

Es grünt so grün“ oder „Vielseitiges aus der Kräuterküche“ 

 

Inhalt: Kräuter in Theorie und Praxis. Pfiffige und gschmackige Gerichte daraus, Kräuter als Heilmittel

 

 

Teilnehmerkreis: Alle Kräuterinteressierte, TEH-Lehrgangsteilnehmer

Seminarleitung: MAS Haider Rosemarie

Teilnahmegebühr: € 120,00  

 

Anmeldung: WIFI Salzburg | www.wifisalzburg.at 

 

 


Lernkräuter - Ohne Angst und voll konzentriert beim Lernen mit Hilfe heimischer Kräuter

Freitag, 31. Mai 2019 | 10.00 Uhr - 19.00 Uhr | TEH akademie, 5091 Unken

Samstag, 01. Juni 2019 | 09.00 Uhr - 18.00 Uhr | TEH akademie, 5091 Unken

 

Inhalt: Heimische Kräuter, die Ihnen helfen, bei einem Bewerbungsgespräch Souveränität zu zeigen und die die Konzentration fördern, damit sie mit Stress gut umgehen können. Oder ist für Sie interessant, wie das menschliche Gehirn überhaupt aufgebaut ist, wie Lernen in unserem Kopf funktioniert und wie Kräuter zu einem besseren Lernergebnis beitragen. All dies erfahren Sie in diesem Workshop. Außerdem lernen Sie Ihren Lerntyp zu bestimmen. Sie stellen sich Kräuterprodukte her, die Sie beim Lernen positiv beeinflussen: Ruhetropfen, ein Gedächtnisöl, einen Schla­f­kräuterstempel, einen gute Laune Tee, Energiekekse, Lavendelwein uvm.

Im Workshop erarbeiten Sie auch eine spezielle Kräuterführung für Schulklassen, Erwachsene und einen Vortrag zum Thema „Lernkräuter“.  

 

Teilnehmerkreis: TEH Absolventen, KräuterpädagogInnen, Pädagogen (LehrerInnen, KindergartenpädagogInnen), LernberaterInnen, LegasthenieberaterInnen, Interessierte Eltern, Nachhilfeinstitute, Nachhilfe­lehrer­In­nen. 

Seminarleitung: Silvia Luger-Linke, Pädagogin und TEH Praktikerin

Teilnahmegebühr: 295,00 € pro Person

Anmeldung: WIFI Salzburg

 

 


Hanf - Eine uralte Kulturpflanze mit vielversprechenden neuen Einsatzbereichen

Samstag 13. Juli 2019 | 09.00 - 17.00 Uhr | TEH akademie, Niederland 112, 5091 Unken

 

Inhalt: Kulturgeschichte der Nutzpflanze Hanf •    Botanische Signatur von Hanf •    Hanfarten

•    Pharmakologische Wirkung von Hanf •    Hanf als Rohstoff? •    Ernährungsphysiologische und

     gesundheitliche Aspekte •    Superfood Hanf •    Hanf in der Medizin •    Rechtliche Lage •    Comeback von Hanf

 

Teilnehmkreis: TEH-Praktiker und alle an dieser Pflanze Interessierten.

Seminarleitung: Haider Rosemarie MAS, Studium der Gastrosophie, TEH Praktikerin

Teilnahmegebühr: 150,00 € pro Person

Anmeldung: WIFI Salzburg

 

 


Das Fermentieren von Lebensmitteln

Samstag, 05. Oktober 2019 | 09.00 Uhr - 15.00 Uhr | TEH akademie, Altes Zollamt Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

 

Fermentieren als Konservierungsmethode von Lebensmitteln und als Beitrag für die Darmgesundheit

 

Grundlagen und Methoden des Fermentierens, Praktische Umsetzung mit Kostproben zum Mitnehmen

 

Teilnehmerkreis: Alle Interessierten

Seminarleiterin: Margit Brauneder, Ernährungspadagogin, Master in Gastrosophy

Teilnahmegebühr: 120,-- Pro Person

Anmeldung: WIFI Salzburg 

 

 


Brot & Gebäck einfach selbst gemacht

Freitag, 18. Oktober 2019  | 9:00 Uhr - 18:00 Uhr |TEH Akademie, 5091 Unken Niederland 112, altes Zollgebäude am Steinpass

 

Sauerteig, Hefeteig, Vollkorn, Kleingebäck, Holzofenbrot

 

Inhalt: Zu Beginn des Workshops erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine theoretische Einführung in das Thema „Brot backen“. Im Anschluss an die theoretischen Grundlagen wird praktisch gearbeitet:• Im Workshop werden verschiedene Brotteige (mit Sauerteig, mit Hefe, aus Vollkorn, Kleingebäck sowie Brotlaibe aus dem Holzofen) zubereitet, geformt und gebacken. • Der Natur-Sauerteig wird detailliert besprochen, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Starterkultur, das „Anstellgut“, aktivieren diese und nehmen den Sauerteig im Glas zur weiteren Verwendung mit nach Hause. • Zur Verkostung der fertigen Backwaren werden verschiedene Aufstriche mit Kräutern gemeinsam zubereitet. Die restlichen Backwaren dürfen mit nach Hause genommen werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Skript mit allen Informationen und Rezepten.

Zum Workshop mitbringen: Kochschürze, Geschirrtuch, Stoffsackerl oder Korb (für die Backwaren), leeres, gereinigtes Marmeladeglas mit Deckel

 

SeminarleiterIn Mag. Anke EderDipl. Ernährungstrainerin, Dipl. TEH-Praktikerin, Dipl. KräuterpädagoginAutorin des Blogs „Natürlich Hausgemacht - Der Salzburger Blog für Küche und Garten“ | www.natuerlich-hausgemacht.at 

Teilnehmerkreis/Zielgruppe :Der Workshop richtet sich an alle, die lernen möchten, wie man köstliches Brot und Gebäck mit einfachen und natürlichen Zutaten selber backen kann.

Teilnahmegebühr und weitere Info´s folgen.

 


Quitte & Co.

Samstag, 19. Oktober 2019 | 9.00 Uhr - 17.00 Uhr | TEH akademie, 5091 Unken

 

Inhalt:  Die Quitten –  als Nahrungsmittel & Heilmittel“  Hildegard von Bingen schrieb zur Quitte:

 „Wer gichtkrank ist, esse oft die Quittenfrucht gekocht oder gebraten und sie räumt mit dem Gichtstoff in ihm auf."  

Im Tagesseminar erfahren Sie viel Interessantes Rund um die Quitte. Gemeinsam zaubern wir schmackhafte Getränke und Speisen.

In der Mittagspause, können die leckeren Gerichte verköstigt werden. Auch als Kosmetikprodukt ist die Quitte eine große Bereicherung. Gemeinsam werden wir Quitten zu Creme & Co. verarbeiten. Selbstverständlich dürfen Sie anschließend Ihre selbst hergestellten Produkte mit nach Hause nehmen.

 

Teilnehmerkreis: Kräuter- und Naturinteressierte, ohne Vorkenntnisse, ab 16 Jahren 

Seminarleitung: Barbara Königsberger, TEH-Praktikerin, BWL-Betriebswirtin, Personalmanagerin

Teilnahmegebühr: 120,00 €

Anmeldung:  WIFI Salzburg

 


Kosmetik Kräuter Küche

Samstag, 16.November 2019 | 09.00-17.00 Uhr | TEH akademie, Niederland 112,  5091 Unken

 

Kosmetik aus der Naturwerkstatt

Natürliche Körperpflege selbstgemacht ist einfach, wirkungsvoll und nachhaltig.

Die KosmetikKräuterKüche bietet uns für eine sanfte Hautpflege wertvolle Materialien wie z.B. Kräuter, Pflanzen, Öle uvm, sowie die einfache Herstellung zu wirkungsvoller, gesundheitsfördernder Kosmetik.

Erkennen von Grundmaterialien, riechen, rühren, verarbeiten je nach Jahreszeit, ja nach Lust und Laune ist die Motivation für diesen Workshop.

 

Cremen, Balsame und Sportgels werden mit verschiedenen selbst hergestellten Materialien gerührt, geschüttelt und getestet. Jeder Teilnehmer bekommt hier den Einblick über verschiedene Herstellungsmethoden, der Grundmaterialien und deren Verarbeitung.

 

Die selbsthergestellten Produkte, Gesichtscreme, Hautbalsam, Lotion,. Sportgel und Peeling, nehmen die Seminarteilnehmer selbstverständlich mit nach Hause um mit diesen wertvollen Kosmetikprodukten die Haut zu verwöhnen.

 

 

weitere Infos folgen