Veranstaltungen

TEH Praktiker

Kursstart:

TEH-Praktiker Lehrgang Dual: 27.01.2023 WIFI Salzburg Info hier

TEH-Praktiker Präsenz-Lehrgang (Wochenende): 10.02.2023  WIFI Salzburg Info hier

TEH-Praktiker Präsenz-Lehrgang (Wochenende): 17.02.2023 WIFI NÖ Info hier

 


Wilde Heilmittel

Hirschtalg, Wildschweinschmalz, Dachs und Murmeltieröl

Freitag, 3. März und Samstag 4. März 2023 | Fr 17:00-19:00 Uhr u. Sa 09:00-17:00 Uhr | TEH akademie, Niederland 112, 5091 Unken

 

Inhalt: Einen Tag lang beschäftigen wir uns mit Verwendung und Wirkung von Wildtierfetten. Bei den praktischen Anteilen bekommen Sie Einblicke über Gewinnung, Verarbeitung, Zubereitung und deren Wirkung. Ausgewählte Wildtierfette werden z. B. als Zusatz in Salben, Balsamen und Naturseifen achtsam und sachkundig verwertet. In Verbindung mit dazu passenden Pflanzen bereiten wir nützliche Haus- und Heilmittel. 

 

Inhalt: Wir beschäftigen wir uns mit Verwendung und Wirkung von Wildtierfetten. Bei den praktischen Anteilen bekommen Sie Einblicke über Gewinnung, Verarbeitung, Zubereitung und deren Wirkung. Ausgewählte Wildtierfette werden z. B. als Zusatz in Salben, Balsamen und Naturseifen achtsam und sachkundig verwertet. In Verbindung mit dazu passenden Pflanzen bereiten wir nützliche Haus- und Heilmittel. 

 

 

Ort: TEH Akademie, 5091 Unken, Niederland 112, im alten Zollhaus am Steinpass

Teilnehmerkreis: Jäger/innen, Förster/innen, Heilpflanzeninteressierte, Naturinteressierte, BäuerInnen, Therapeuten/innen

Seminarleitung: Carola Krüger, TEH-Praktikerin mit TEH-Garten, Referentin für Heilpflanzenthemen

Teilnahmegebühr: 130,00

Anmeldung: akademie@teh.at


Unternehmensgründung für Kräuterexpert*Innen

Freitag, 10. März 2023 | 14:00 Uhr - 19:00 Uhr | 

Samstag, 11. März 2023| 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | das Seminar findet online statt

 

Inhalt: Wahl der richtigen Unternehmensform, konkrete Anmeldung eines Einzelunternehmens, Wahl des richtigen Gewerbes, Voraussetzungen zu Erlangung der Gewerbeberechtigung (notwendige Schritte dazu; Kleinstgewerbe, Kleingewerbe, Gewerbe; Mindestabgaben und Steuern für JungunternehmerInnen; Haftung)

Marketing - Website und Internetshop - notwendiges Übel? 

Firmenname - Marke - Logo

Neue Medien und Newsletter - ´Papeterie´ (Visitenkarten, Briefpapier, Folder), usw.

Finanzierung des Unternehmens, Lieferanten, Einblick in die Einnahmen- Ausgabenrechnung, Unternehmensversicherungen

 

Teilnehmerkreis: Alle, die bereits fachlich ausgebildet sind u. sich im Bereich Kräuter u. altes Heilwissen selbstständig machen möchten.

Seminarleitung: Mag. Isabell Resch, Betriebswirtin und TEH Praktikerin

Teilnahmegebühr: 200,-- €

Lehreinheit: 14 LE

 

Anmeldung: WIFI Salzburg

 


Salbenwerkstatt

Freitag, 17. März bis Sonntag 19. März 2023 | Fr 17:00-19:00 Uhr u. Sa 09:00-17:00 Uhr & So 9.00-14.00 |

TEH akademie, Niederland 112, 5091 Unken

 

Inhalt: Am Freitag werden Zutaten, Rezepturen, Pflanzen, Werkzeuge u.ä. vorgestellt. Am Samstag wird gekocht, je nach Gruppengröße alle gemeinsam oder aufgeteilt, verschiedene Zubereitungen, auch spontan entsprechend Fragestellungen der Gruppe (wenn das praktisch möglich ist, sonst als theoretisches Erarbeiten von Rezepturen). Das wird spannende, lustige und "harte" Arbeit in der Salbenwerkstatt.

 

Teilnehmerkreis: Für alle Interessierte

Seminarleitung: Mag. Ursula Gerhold

Teilnahmegebühr: 320,-- pro Person

Lehreinheiten: 15 LE

AnmeldungWIFI Salzburg

 


Anbau von Heilpflanzen

Freitag, 7. April und Samstag, 8. April 2023 | 10:00-13:00 u. 14:00-17:00 Uhr | 

TEH akademie, Niederland 112, 5091 Unken,

 

Inhalt: Durch naturnahen Anbau und schonenden Umgang mit der Natur ist es jedem von uns möglich, hochwertige Heilpflanzen zuhause anzubauen. Wichtig bei solch einem Vorhaben ist die Förderung der Bodenfruchtbarkeit, der Verzicht auf mineralische Düngung, Nützlings freundliches gärtnern, Mischkultur, etc..

Nicht zuletzt die passende Artenauswahl ist entscheidend für den Erfolg, dazu ist es von Vorteil über die Ansprüche der Arten und den vorhanden Boden oder das richtige Substrat Bescheid zu wissen. Im Seminar „Anbau von Heilpflanzen“ beschäftigen wir uns außerdem mit verschiedenen Pflanzmöglichkeiten, dabei werden unter anderem die verschiedenen Zonen der Kräuterschnecke, vertikale Elemente am Balkon oder der Topf am Fensterbankerl vorgestellt.

Um diese unterschiedlichen Platzerl mit den richtigen Heilkräutern bepflanzen zu können, geht es bei einem weiteren Schwerpunkt dieses Seminars um die Ansprüche, die Vermehrung und die Pflege von 10 besonderen, traditionell genutzten Heilpflanzen. Zum Abschluss setzten wir unser angeeignetes Wissen in die Tat um und errichten und bepflanzen einen „Teeturm“.

 

Teilnehmerkreis: TEH® Absolventen/innen und alle Interessierten

Seminarleitung

Teilnahmegebühr: € 230,-- pro Person

Lehreinheiten: 12 LE

 

Anmeldung: WIFI Salzburg

 

 


Bestimmungstage im TEH

Samstag, 08. April 2023  | 10.00 - 16:00 Uhr  |  TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

Samstag, 24. Juni  2023  | 10:00 - 16:00 Uhr  |  TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

Samstag, 15. Juli 2023  | 10:00 - 16:00 Uhr  |  TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

   

08.April 2023 Pinaceae = Kieferngewächse  |   24. Juni 2023 Rosaceae = Rosengewächse  |  15. Juli 2023 Brassicaceae = Kreuzblütler

 

Inhalt: Kurze Einführung zur Einordnung der Familie in die Systematik des Pflanzenreiches, ihrer Entwicklung und Besonderheiten.

Im Anschluss werden mit Hilfe des „Schmeil-Fitschen: Die Flora Deutschlands und der angrenzenden Länder" einzelne Vertreter der Familie selbstständig bestimmt und Zeichnungen davon angefertigt. Augenmerk auf die Bestimmungsmerkmale

Wer möchte hat auch die Möglichkeit die gezeichneten Pflanzen danach zu pressen und damit sein eigenes Herbar zu starten.

Die vertiefte Auseinandersetzung mit den einzelnen Arten ermöglicht ein besseres Verständnis der Pflanzenfamilie und einen Zugang zur wissenschaftlichen und sicheren Bestimmung mithilfe dichotomer Schlüssel.

 

Mitzubringen: 10er Lupe, Bestimmungsbuch: Schmeil, Fitschen: Die Flora Deutschlands und der angrenzenden Länder, Bleistift, leeres Papier, Geduld.  Falls ihr keine Lupe und Bestimmungsbuch habt sind diese in den TEH naturwerken erhältlich.

 

Teilnehmerkreis: TEH Praktiker:Innen oder Kräuterpädagog:Innen mit tieferem Interesse an genauer Artbestimmung, max 10 TN 

Seminarleitung: Julia Hartmann, MSc Botanikerin, TEH Praktikerin, Berg-Wanderführerin

Teilnahmegebühr: € 88,--  

Lehreinheiten:  je 6 LE

Anmeldung:  akademie@teh.at | 0664 88678005 |

 


Gartenpädagogik

Gestaltungsideen für einen Naturerlebnisraum  - Gartenprojekte im Jahreskreis erlebnisorientiert vermitteln

 

Samstag, 15. April 2023  | 09:00 - 16:00 Uhr |  TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

 

Inhalt: Der Umgang mit Pflanzen und des Erspüren des jahreszeitlichen Rhythmus der Natur

liefern einen wertvollen Beitrag zur gesunden Entwicklung eines Kindes. Ob Bohnentipis,
Marmeladenmeilen, Kartoffelkisten oder Kräuterschnecken – mit einfachen Mitteln lassen sich
zahlreiche Naschecken in einen Garten integrieren, die den jungen Menschen zum
selbstschöpferischen Tun verhelfen. Obendrein gibt es viel zu entdecken und zu staunen in den
Wildbienenhotels, den Vogelhecken und Wildblumenwiesen. Innerhalb des Seminars werden
zahlreiche Gestaltungsbeispiele gezeigt, den eignen Garten in einen Naturerlebnisraum zu verwandeln
und welche Gemüse-, Beeren- und Obstsorten sich besonders für Kinder eignen. Überdies wird im
Rahmen einer „Gärtnerwerkstatt“ veranschaulicht, welche Möglichkeiten sich bieten, Kindern wieder
ein Gespür für unsere Pflanzenwelt zu vermitteln.

 

Teilnehmerkreis: alle Interessierten, frisch gebackene Gartenbesitzer, Familien, Großeltern • ErzieherInnen / LehrerInnen
• Multiplikatoren an Schulen oder anderen Einrichtungen
• Kräuterpädagogen, Gartenbauvereine

Seminarleitung: Thomas Janscheck, Dipl. Ing. (FH) Gartenbau, Autor der Reihe „Von Baum zu Baum“
Preis pro Person: 95,00 €
Anmeldung: akademie@teh.at | 0664 88678005 |

 


Ernährungsberater NÖ

 

Montag, 17. April - 21. April 2024  | 09:00 - 17:00 Uhr/20:00 Uhr  | WIFI St. Pölten

mehr Info: hier

 


TEH Frauenheilkunde

 

20. April bis 16.09.2023  | WIFI Salzburg mehr Info hier

 


Kräutertauschmarkt

Freitag 28. April 2023 von 13:00 - 17:00 Uhr  altes Zollamt am Steinpass

 

 Die Nationalparkgärtnerei ist wieder dabei!

Wer mehr zu tauschen hat und einen Tisch möchte kann sich gerne bei uns melden.

Wir stellen aber auch Tische hin auf die jeder seine mitgebrachten Schätze hinstellen kann.

 

 

 

 


Pflanzliche Antibiotika

Freitag, 28. April 2023  |  14:00 Uhr - 18:00 Uhr  | TEH naturwerke, altes Zollgebäude Niederland 112, 5091 Unken

 

 

weitere Info folgt:

 

 

 

 

 

 

Teilnehmerkreis: alle Interessierten

Seminarleitung: Marcela Strapkova, TEH Praktiker und Kräuterexpertin 

Seminargebühr: 65,-- €

Anmeldung: akademie@teh.at |  0664/88678005

 

 


TEH Sport-Support: Kräuteranwendungen für Sport, Ausdauer und Regeneration

 

Montag - Donnerstag,  01.-05. Mai 2023 |  10:00 - 18:00 Uhr |  Pinzgauer Saalachtal

 

Inhalt

In diesem Modul erfahren die Teilnehmer wie sie durch Kräuterprodukte, Wasseranwendungen und Bienenprodukte ihren Körper, speziell beim Sport unterstützen können. Sowohl zur Vorbereitung, zur Unterstützung während des Sports als auch zur Nachbehandlung sind Kräuter und Bienenprodukte eine Bereicherung. 

Der Unterricht befasst sich mit Muskelphysiologie und den Organen, die im Sport beansprucht werden zeigt auf wie sie durch Heilpflanzen gestärkt werden können. Stimulierende sowie entspannenden Wasseranwendungen spielen ebenso eine Rolle wie Kräuterzubereitungen zur inneren und äußerlichen Anwendung.

Die Vielzahl der möglichen Anwendungen wie etwa Tinkturen, Cremen, Einreibungen und Tees im Sport stellt sicher, dass für jeden das Passende dabei ist. Ein tägliches Bewegungsprogramm erweitert das Verständnis für den eigenen Körper, seine Möglichkeiten und Grenzen.

 

 

Teilnehmerkreis/Zielgruppe 

TEH Praktiker*innen, Sportler und Angehörige von Sportlern, bzw. alle Interessierten

  

Dauer: 32 LE (1 LE = 50 min Unterricht und 10 Minuten Pause)

Seminarleitung: TEH Akademie

Kosten: 590,-- €

Anmeldung: WIFI Salzburg 

 


Naturapotheke in NÖ

 

ab 05. Mai - 15. Juli 2023 | mehr Info hier

 


Einführung in die Pflanzenbestimmung

Samstag, 13. Mai 2023  | 09:00 - 17:00 Uhr (Theorie) | WIFI Salzburg, Julius Raab Platz 2, 5027 Salzburg und

Samstag 03. Juni 2023, 09:00 - 17:00 Uhr (Exkursion), Natur in und um Salzburg und

Samstag 17. Juni 2023, 09:00 -17:00 Uhr (Exkursion)

 

Das Seminar wendet sich an all jene, die sich im Grünen regelmäßig fragen „Was wächst denn da?“ Vielleicht haben Sie schon erste Erfahrungen mit Pflanzenbestimmung anhand von Fotos oder Zeichnungen gemacht und gemerkt, dass dies oft nicht einfach ist. Eine exakte Bestimmung lässt sich ohne Verwendung eines Bestimmungsschlüssels nicht durchführen, deshalb ist es Ziel dieses Seminars sich gemeinsam das Wissen zur Verwendung von Bestimmungschlüsseln anzueignen und es anschließend bei 2 kleinen Exkursionen auch gleich anzuwenden.

 

Kennenlernen der Bestimmungsliteratur

Aufbau der Pflanze und wichtige botanische Fachausdrücke in Bezug auf die Pflanzenbestimmung

Merkmale wichtiger Pflanzenfamilien, Bestimmungsübungen zur Familie

Pflanzenbestimmung innerhalb der Familie (Gattung, Art)

Vegetationsaufnahme, Pflanzengesellschaften, Zeigerwerte

 

Teilnehmerkreis: TEH® PraktikerInnen, KräuterpädagogenInnen und alle anderen, die sich für das Thema Pflanzenbestimmung interessieren. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Seminarleitung: Julia Hartman, MSc. Botanikerin, TEH Praktikerin, Berg-Wanderführerin

 

Teilnahmegebühr: € 390,-- pro Person

Lehreinheiten: 24 LE

Anmeldung:  WIFI Salzburg

 


Naturapotheke in Unken

Montag - Freitag, 22. Mai bis 26. Mai 2023| mehr Info hier

 


Farberleben

Freitag, 9. Juni und Samstag 10. Juni 2023 | Fr 13:00-18:00 Uhr u. Sa 09:00-17:00 Uhr

TEH akademie, Niederland 112, 5091 Unken

 

Wir experimentieren in diesem Kurs mit Pflanzenfarben und deren Wirkung auf verschiedenen Bildträgern und Stoffen. Wie diese sehr lebendig ausstrahlenden Farben auf Stoffen wie Seide oder Holz wirken, entscheiden auch die verschiedenen technischen Verfahren, die wir im Kurs anwenden. Genaue Naturbetrachtung steht am Anfang des schöpferischen Tuns. In der geordneten vertieften Auseinandersetzung mit den Pflanzen werden konkrete, erweiterte Vorstellungen entwickelt.

Mit bewährten Übungen, z.B. verschiedener auch experimentellen Zeichentechniken und durch Fotoskizzen werden die bildnerischen Möglichkeiten und Fähigkeiten zur Warnehmung vertieft.

Fragestellungen, z.B. zum Licht- oder Farbwirken, erweitern die eingefahrene, subjektive Sichtweise und eröffnen neue Erkenntnisse zu Pflanzen und zu den einzufärbenden Stoffen. Objektivere Blickwinkel und kreative Fähigkeiten werden durch das genaue Hinsehen möglich.

Mit den im spannenden experimentellen Umwandlungsprozess entstehenden Farben kann sofort auf die unterschiedlichen Materialien gemalt, diese eingefärbt und weiter experimentiert werden.

 

Falls vorhanden Auarell- und Zeichenblöcke, Leinwand, Bleistifte mit unterschiedlichen Härtegraden, kleine Glasgefäße und Pinsel mitbringen. Gerne können auch Stoffproben mitgebracht werden. Diese sollten jedoch bereits vorher gewaschen sein, damit ein Einfärben möglich ist.

 

Seminarleitung: Andrea Partheymüller-Gerber, www.pflanzenfarbenbilder.de

Teilnahmegebühr: € 220,00

Anmeldung:  akademie@teh.at

 


Rosenseminar

Zauberhafte Welt der Rosen – Erlebnisorientierte Angebote und Praxisworkshop zum Thema Rosen

 

Samstag, 17 Juni 2023 | 09:00 - 16:00 Uhr  | TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

 

 

Inhalt: Die Rose hat seit jeher die Gefühle und Fantasien der Menschen tief berührt. Als

Symbol taucht diese reichblühende Pflanze in zahlreichen Märchen, Mythen und Liedern auf. Im
Garten stellt die Königin der Blumen ihre eigenen Ansprüche.
In diesem Seminar wollen wir uns der zauberhaften Welt der Rosen tiefgründig widmen. Wir lernen
die Rose in ihrer Botanik als auch in ihrer vielfältigen Symbolik kennen. Sie erfahren praktische Tipps
zu Pflanzung und Pflege und erfahren, welche Rosensorten für den eigenen Garten geeignet sind und
welche Pflanzenarten zu ihr passen. Wir gehen der Heilwirkung der Roseninhaltsstoffe auf den Grund,
stellen Rosensalbe her und destillieren eigenes Rosenwasser.

 

Seminarleitung: Thomas Janscheck, Dipl. Ing. (FH) Gartenbau, Autor der Reihe „Von Baum zu Baum“
Dr. Juliane Daniel, Apothekerin und Kräuterpädagogin

Teilnehmer: alle Interessierten
Preis pro Person:  115,-- €
Anmeldung: akademie@teh.at |  0664 88678005

 

 


Wurzeln

Freitag, 22. September 2023  |  14:00 - 18:00 Uhr  | TEH naturwerke, Niederland 112, 5091 Unken, altes Zollgebäude

 

weitere Info folgt:

 

 

 

 

 

 

Teilnehmerkreis: alle Interessierten

Seminarleitung: Marcela Strapkova, TEH Praktiker und Kräuterexpertin 

Seminargebühr: 65,-- €

Anmeldung: akademie@teh.at |  0664/88678005

 


Brauseminar

Samstag, 04. November 2023 | 09:00 - 16:00 Uhr | TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

 

Bierbrauen mit fein würziger Vielfalt

 

Inhalt: Mit diesem Kurs knüpfen wir an eine alte Tradition an: Dem Brauen von eigenem Bier. In Theorie und Praxis erfahren sie / erfahrt ihr die wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Bierbrauen. Die Grundrohstoffe werden dabei ebenso behandelt, wie Möglichkeiten dem Bier durch eine Mischung an fruchtig-zitronigen Hopfenaromen und anderen Kräutermischungen eine
persönliche Note zu verleihen. Als Braumethoden werden wir kennen lernen:
• Brauen mit Malzextrakt (Beginn des Brauprozesses mit dem Würzekochen)
• Brauen mit vollem Maischverfahren (Schroten und Maischen)
• „Brew in a bag“ - Australisches Heimbrauverfahren, ein volles Maischverfahren, in dem das Maischen und Läutern zusammengefasst werden. Im Kurs wird ein kräuterwürziges Bier gebraut, das nach vier Wochen Gärung genossen
werden kann. Natürlich darf auch eine Bierverkostung von besonderen Bieren und eine Einführung in die
Biergeschichte an dem Brauseminartag nicht fehlen.

 

Seminarleitung: Thomas Janscheck Dipl. Ing. (FH) Gartenbau, Qualitätsmanagementbeauftragter für Hopfen
Jillian Sopper M. Sc. (Braumeisterin, TUM Weihenstephan)
Teilnehmer: alle Interessierten

Teilnahmegbühr: 115.-- € pro Person

Anmeldung: akademie@teh.at  |  0664 88678005 |