Freunde & Unterstützer

Österreichische UNESCO Kommission

Mag. Maria Walcher, Referentin für das immaterielle Kulturerbe, arbeitet an einem österreichweiten Netz für Traditionelle Heilkunde und für den Schutz der regionalen traditionellen Heilkunde als immaterielles Kulturerbe.

WIFI Salzburg

Das WIFI Salzburg kooperiert mit dem TEH Verein im Lehrgang zur Traditionellen Europäischen Heilkunde (TEH Praktiker), der erste Lehrgang dieser Art in Österreich. Inzwischen finden bereits weitere zahlreiche Kooperationen statt. 

Oberrain anderskompetent

Oberrain anderskompetent startete 2008 erste Kräuteranbauversuche. Die getrockneten Rohprodukte werden vom TEH Verein angekauft. Inzwischen ist eine breitere Kooperation entstanden, im Seminarbereich und in verschiedenen Werkstätten.

Berger Feinste Confiserie

Die Berglegenden-Schokoladen mit ihren unverwechselbaren regionalen Zutaten Fichtenharz, Quendel, Bergheu und Apfelminze sind ein Kooperationsprodukt von Berger Feinste Confiserie und dem TEH Verein.

Servus Marktplatz

Das Räucherkistl wurde vom Servus Marktplatz ausgewählt: dort wird es mit vielen anderen wertvollen Produkten angeboten.

frauen anderskompetent

Viele interessante handwerkliche Produkte, maßgeschneidert für den Bedarf des TEH Vereins, erhalten wir von frauen anderskompetent aus Salzburg.

Salzburger Volkskultur

Die Salzburger Volkskultur unter der Leitung von Dr. Lucia Luidold unterstützt wichtige Veranstaltungen des TEH Vereins.

Abtei St. Severin in Kaufbeuren

Seit Sommer 2010 kooperiert der TEH Verein mit der Abtei St. Severin in Kaufbeuren im  Bereich Ausbildungen und Naturprodukte. Die Mönche von St. Severin sind die einzigen in Deutschland, die noch aktiv Klostermedizin betreiben.

Kinderhotel Post

Das Kinderhotel Post in Unken kooperiert mit dem TEH Verein und entwirft innovative Gesundheitsstrategien für die Zukunft. 

Holzwerk Vitzthum

Das Holzwerk Vitzthum unterstützt uns mit Biertischen und Bänken und unzähligen Biertischplatten, die wir überall, wo Holzplatten in den TEH naturwerken und der TEH akademie gebraucht werden, einbauen. Und nicht zu glauben: sogar die weißen Möbel im Geschäft sind aus Biertischplatten gefertigt!

Ideenkreis

Karlo Hujber begleitet das Projekt seit Beginn im Jahr 2004.

Regionalmanagement Pinzgau

Das Regionalmanagement Pinzgau unterstützt die Aktivitäten des TEH Vereins seit der Vereinsgründung. Michael Payer ist Gründungsmitglied und hat in den 2 Jahren vor Vereinsgründung das InterregIIIA Projekt geleitet.

Mag. Regina Kobler und Dr. Wolfgang Leopoldinger

Regina Kobler und Wolfgang Leopoldinger waren unsere ersten Botanik-Experten. Regina Kobler wird immer einen Platz in unseren Herzen haben!

Prof. Reinhard Länger

Reinhard Länger ist Pharmazeut der AGES PharmMed und wichtiger Experte in Gesetzesfragen für das TEH Projekt.

Mag.pharm. Anika Schwingshackl

Anika Lasser, Apothekerin, unterstützt fachlich das Projekt. 

Prof. Josef Thalhamer und Prof. Reinhard Bachleitner

Die Paris Lodron Universität Salzburg begleitet das Projekt wissenschaftlich. Prof. Josef Thalhamer (Leiter des Biozentrums der Naturwissenschaftlichen Fakultät) und Prof. Reinhard Bachleitner (Kultursoziologe) betreuten die Auswertungen der Heilwissenserhebungen.

Stainer Schriften und Siebdruck

Die Firma Stainer Schriften & Siebdruck aus St. Martin unterstützt den TEH Verein mit individueller Beschriftungstechnik und Glasdrucken für die Gestaltung der Geschäftsräume. Die wunderschönen Fensterfolien mit den Heilpflanzen in den TEH naturwerken wurden von der Fa. Stainer angebracht (Fotos Anita Buchart).