Wie das Obst auf die Bäume kam

Über die verborgenen Mechanismen der Bestäubung

27. Juli 2024  | 10 bis 16 Uhr | TEH naturwerke, altes Zollamt am Steinpass, Niederland 112, 5091 Unken

Inhalt:

Über viele Millionen Jahre hinweg hat sich eine enge Partnerschaft zwischen Pflanzen und ihren Blütenbesuchern entwickelt. Ihr habt die Möglichkeit hautnah die Geheimnisse hinter dieser bedeutenden Zusammenarbeit zu erleben.

Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung, in der ihr mehr über die grundlegenden Konzepte der Bestäubungsökologie erfahrt. Warum ist Bestäubung so wichtig für die Pflanzenwelt und letztendlich für unsere Nahrungsmittelproduktion? Wie beeinflusst dieser Prozess die biologische Vielfalt?


Im weiteren Verlauf des Workshops werden wir uns mit der faszinierenden Welt der Insekten auseinandersetzen. Ihr erfahrt mehr über die unterschiedlichen Insektenarten, die Bestäubung betreiben, und wie ihre Lebenszyklen mit diesem Prozess verknüpft sind. Außerdem beleuchten wir die Herausforderungen, denen Bestäuber gegenüberstehen, und wie diese Herausforderungen unsere Ökosysteme beeinflussen können.


Das Ganze wird durch mehrere Praxisteile ergänzt, welche den Teilnehmenden ermöglicht ihre eigenen Erfahrungen zu machen. So lernt ihr die umliegende Tier- und Pflanzenwelt in einem neuen Blickwinkel zu sehen und bekommt ein tieferes Verständnis für die Natur.

 

Teilnehmerkreis/Zielgruppe: GärtnerInnen und GartenbesitzerInnen, LandwirtInnen, ImkerInnen, BiologInnen und generell naturinteressierte Laien

 

Seminarleitung: Martin Schlager, MSc
Biologe und Bestäubungsökologe mit Schwerpunkt auf zentraleurop. Wildbienen


Kosten: € 88,-

 

Wichtige Hinweise:

Das Seminar kann nur bei Schönwetter stattfinden, da die zu beobachtenden Bestäuber nur bei diesem fliegen.
Bei einer Anmeldung senden wir am Mittwoch, den 24. Juli eine Nachricht, ob das Seminar durchgeführt wird.
Eine Anmeldung bis zum 22.7.24 ist unbedingt erforderlich, damit eine Durchführung möglich werden kann.

 

Begrenzte Teilnehmer-Zahl!
Anmeldung: Siehe Anmeldeformular unterhalb oder akademie@teh.at  |  0664/88678005

Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.